Fitness & Training

Wie lassen sich Probleme beim Training vermeiden oder sogar verhindern?

Wir bieten Lösungen für alle Trainingslevel

  • Gelegenheitssportler

    Sie bewegen sich ab und zu.

    (1-2 mal die Woche)
  • Hobby-Sportler

    Sie treiben gerne und regelmäßig Sport.

    (2-3 mal die Woche
  • Ambitionierter Sportler

    Sie lieben Sport und haben feste Ziele vor Augen.

    (3-4 mal die Woche)
  • Profi

    Sport hat die erste Priorität.

    (4+ mal die Woche)

Fitness & Training als Lebensgefühl

Menschen die regelmäßig trainieren, denken oft das sie etwas Gutes für sich tun. Dennoch beschreiben viele ihre Beschwerden an ihren Füßen, Knien, Hüftgelenken, Rücken, und in ihrem allgemeinen Befinden.

Hersteller von Hi-Tech-Trainingsgeräten sind durch ihren großen Forschungsdrang, sehr beliebt bei Ärzten, Therapeuten und Trainern. Wenn man Menschen dabei beobachtet, wie diese Maschinen oder Trainingsmethoden benutzen, können verschiedene Dinge bemerkt werden:

  • Um z.B. Schultermuskeln zu trainieren, werden die Bewegungen des Rumpfes einschränkt.

  • Oft wird eine Ganzkörperübung nur erreicht, wenn die Menschen alle Übungen nutzen.

  • Wenn Übungen mechanisch wiederholt werden, ist die Struktur des Körpers in Gefahr.

In ähnlicher Weise und aus ähnlichen Gründen können auch Sit-ups, Liegestütze und andere Übungen betrachtet werden, die darauf abzielen einzelne Muskeln-/gruppen zu kräftigen oder auch zu dehnen.

Die populären Trainingsmethoden widersprechen daher der Erkenntnis, dass Muskeln nie unabhängig arbeiten: Das Nervensystem koordiniert ständig die Muskeln im gesamten Körper.
In der Feldenkrais-Methode besteht wahre Stärke darin, dass alle Muskeln mit relativ geringem und gleichmäßigem Muskeltonus harmonisch arbeiten. Jeder Muskel, der straffer als nötig ist - zum Beispiel bei Six-Pack Bauchmuskeln - beeinträchtigt die Bewegung insgesamt, und führt zu einer Schwäche, nicht zu mehr Kraft.
Unsere Klienten fragen mich gelegentlich nach meiner Meinung – z.b. über Yoga: Unzählige Leute die Yoga machten, kommen zu unseren Kursen und wir haben viele ruinierte Hüftgelenke gesehen. Die Probleme durch Yoga wie wir sie beschreiben, kommen mit der Exaktheit der Positionen, plus der Kraft und Konzentration, die die Menschen in ihrem Wunsch anwenden, es richtig zu tun zu wollen.
Denn wenn wir uns in dieser Weise konkrete Ziele setzen, ist uns alles andere weniger bewusst.
Wenn wir uns übermäßig anstrengen, sind wir weniger in der Lage, Unterschiede zu spüren, also weniger in der Lage, Unannehmlichkeiten zu vermeiden oder abzubauen; diese neurowissenschaftliche Tatsache, ist in der Feldenkrais-Methodedie von grundlegender Bedeutung.

  • Tennis
  • Schwimmen
  • Golf
  • Reiten
  • Snowboard und Ski
  • Radfahren
  • Laufen
  • Fit sein
  • Skateboard
  • Fußball
  • Klettern
  • Rudern

    »Bewusstheit kann an erster Stelle stehen:
    Das ist wichtig für die Fitness oder ihre Genesung.«

    Viele Menschen sind der Meinung, dass man nicht gesund sein kann und es vielleicht auch nicht verdiene, es sei denn man trainiert regelmäßig. Diese Überzeugungen und Praktiken sind sehr verbreitet und bis auf wenige Ausnahmen auch sehr beliebt.
    Unser Klientel verbessert sich mit FELDENKRAIS® deutlich, häufig mit nur ein oder zwei Lektionen. Jedoch erleben diejenigen, die z.B. ins Fitnessstudio gehen ein Wiederauftreten ihrer Schmerzen. Einige erkennen, dass ihr Training ein Problem darstellt, aber sie wollen eine kraftvolle Fitness-Routine. Viele fragen daher nach Empfehlungen: Wie sie die Probleme vermeiden oder verhindern, die mit Yoga, Jogging, Stretching, Krafttraining und dergleichen einhergehen?
    Training ist bei chronischen Schmerzen oft eine Ursache oder verschlimmernder Faktor, auch wenn es durch die Endorphin Produktion oder dem erhöhten Blutdruck vorübergehend Abhilfe schafft.

    »Nach einer FELDENKRAIS®-Lektion fühlen Sie sich groß, stark und leicht!«

    Wir ermutigen Menschen persönliche Aktivitäten zu finden, die sie wirklich genießen können, wie Tanzen, Schwimmen, Radfahren, Bergwandern oder eine Kampfkunst. Die besten Aktivitäten beinhalten das Erlernen von mehr Fähigkeiten und erhöhen den inneren Reichtum – wodurch die Aktivität selbst, zu mehr als einer Übung wird. Wir können jede Fitness- Aktivität effektiver und wohltuender durchführen: Das ist die Einstellung, die wir als organisches Lernen unterrichten.

    Möchten Sie weitere Informationen über unsere Trainings-Methodik?

    Gerne können Sie mit uns Rücksprache halten, wie Sie Ihr Training verbessern können.

    Feldenkrais Wuppertal
    FELDENKRAIS®–Praxis Wuppertal

    c/o Naturheilpraxis Bruseberg
    Laurentiusstr. 35
    42103 Wuppertal

    Kontakt

    0202 - 250 38 02
    Öffnungszeiten
    Social Media
    © 1996- Patrick Bruseberg. Alle Rechte vorbehalten.
    © Patrick Bruseberg. Alle Rechte vorbehalten.