Telefon: 0202/2503802

Repetitorium Prüfungsinhalte

Wiederholung prüfungsrelevanter Fakten ihrer Grundausbildung zur Anatomie, Physiologie incl. wichtigster Pathomechanismen.

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist,
um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.
Mark Twain
Das Repetitorium besteht aus kurzen Einheiten Anatomie & Physiologie sowie konzentriert zusammengefaßten Ableitungen zur Pathologie, für eine effektive Ordnung und Gewichtung ihres Wissens. 
Weiter klärt sich für Sie, über welche Schwerpunkte Sie definitiv verfügen müssen.

Inhalte

  • Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
  • GIT - Leber, Galle, Pankreas
  • Urogenitaltrakt - Niere
  • Blut- und Lymphsystem, Abwehr
  • Lunge
  • Endokrium
  • Neurologie, Orthopädie
  • aktuelle Gesetzeskunde & Hygiene 

Zeitplan

Das Repetitorium findet z.Zt. an zehn Freitagen statt.

  • Für die März Prüfung: ab Dezember
  • Für die Oktober Prüfung: ab Juli 

Die Prüfungsstrategie

Mit diesen Prüfungstrainings lernen Sie Prüfungsstrategien der schriftlichen
und mündlichen Überprüfungen für Wuppertal kennen.

If you hear hoofbeats behind you, don´t expect to see a zebra.
Gregory House M.D.

Schriftliche Prüfung

Ihr medizinisches Grundwissen der Heilpraktikerausbildung und Multiple ChoiseTechniksind jetzt gefragt. In drei Seminaren werden Sie den Umgang und die Simulation der schriftlichen Prüfung unter Realbedingungen kennenlernen. Die Bögen mit 60 Original-Prüfungsfragen werden nach 120 min. ausgewertet, der optimale Lösungsweg ausführlich besprochen.

Diese Trainings befähigen Sie, sicher und souverän mit den Multiple Choise Fragen des Gesundheitsamtes umzugehen.

Mündliche Prüfung

Mit bestehen Ihrer schriftlichen Prüfung müssen Sie sich auf die speziellen Anforderungen der mündlichen Prüfung vorbereiten.
Die sichere Anamnese, praktische Untersuchungskenntnisse und Laborparameter sind unverzichtbar für die Diagnosefindung.

Sie werden in drei Trainings die wichtigsten Prüfungsstrategien erlernen.

  • Kompetenztraining und Selbstdarstellung für die Prüfung
    "Zeigen Sie, was Sie können !"
  • Umgang mitDurchhängernundBlack Box
  • Beherrschen des Anamneseschemas anhand Fallbeispiele
  • Differenzialdiagnose sicher umsetzen
  • Simulation der mündlichen Prüfung unter Realbedingungen,
    mit Analyse und Besprechung

Zeitplan

Die insgesamt sechs Trainings finden Samstags statt.

  • Für die schriftliche Prüfung: 4 Wochen vorher ist das erste Training
  • Für die mündliche Prüfung: 2 Wochen nach der schriftlichen Prüfung ist das erste Training

Tagesseminare

Diese fünf prüfungsrelevanten Themen unterrichten wir Samstags:

  1. Berufs- und Gesetzeskunde für die Prüfung
    Heilpraktikergesetz, Durchführungsverordnung, Infektionsschutzgesetz, Praxishygiene, Desinfektionen und Sterilisationsmaßnahmen, Pflichten nach der Medizinproduktebetreiberverordnung. Rechtliche Grenzen sowie Grenzen Gefahrendiagnostischer und therapeutischer Methoden bei der nichtärztlichen Ausübung der Heilkunde
  2. Prüfungsrelevante seelische Erkrankungen
    mit psychiartrischen und psychotherapeutischen Grundlagen
  3. Anamnese Technik für die Prüfung
    unsere Technik löst die Prüfungsfälle von Erwachsenen, Babys und Kindern
  4. Körperliche Untersuchungsmethoden für die Prüfung
    alle notwendigen Methoden werden erklärt und praktisch erlernt
  5. Injektions- und Punktionstechniken für die Prüfung
    in Theorie und Praxis, Hygiene, Desinfektionen und Sterilisationsmaßnahmen
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern
weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Lucius Seneca

Ideal zur Prüfungsvorbereitung

Lernen Sie alle prüfungsrelevaten Differenzialdiagnosen mit unserem System in zehn Seminaren sicher und schnell zu erstellen.

Differenzialdiagnose ist die Fähigkeit, geschilderte Symptome
den möglichen Krankheiten zuzuordnen, und diese dann so voneinander
zu unterscheiden, dass eine Diagnose erfolgt.
Die Differenzialdiagnose ist wesentlicher Bestandteil der Prüfung. Mit uns lernen Sie, wichtige Symptome von unwichtigen zu trennen. Im Vordergrund steht die Zuordnung des Leitsymptoms und typischer Begleitsysmptome, die Erhebung verdachtsbezogener Befunde, für eine Diagnosestellung.

Prüfungsthemen

  1. Symptomkomplex Kopfschmerz
    incl. Schädelhirntraumen und Infektionserkrankungen
  2. Lungenbefunde in der Prüfung mit Leitsymtom Atemnot und bei Kinderkrankheiten,
    incl. Theorie der Untersuchungen
  3. Akutes Abdomen als Symptomkomplex handhaben
    mit Stuhlbefunden und Infektionserkrankungen des Magen-/ Darmtraktes
  4. Urinbefunde unterscheiden lernen
    bei Nieren-, Blut-, Lymph-, und Milzerkrankungen
  5. Orthopädische Symptome in der Prüfung
    incl. Auffrischung der Untersuchungen
  6. Bluthochdruck Erkrankungen
    bei Beteiligung von Herz, Niere, Endokrinum, Schädelhirntrauma und Infektionserkrankungen
  7. Degenerative Erkrankungen & Neubildungen
  8. Infektionserkrankungen (übertragbare Krankheiten) Bakterielle, Virale, Parasitäte,
    sexuell übertragbare und Erkrankungen mit weiterem Erregerspektrum
  9. Hauterscheinungen in der Prüfung differenzieren
    bei Geschlechts-, Infektions- und Kinderkrankheiten
  10. Notfälle, Koma und Schockformen
    Prüfungsrelevante Handhabung und Ablauf von Notfallsituationen

Vorteile

  • Leitsymptome in der Prüfung erkennen und zuordnen
  • Lernen Sie strukturiert und zielführend zu diagnostizieren
  • Symptome der zahlreichen versch. Erkrankungen unterscheiden lernen
  • Zusammenfassung der relevanten Krankheitsbilder
  • Prüfungsrelevante Diagnosen schnell und sicher erstellen

Zeitplan

Die zehn Differenzialdiagnose Seminare finden Samstags statt.
Sie werden immer ab März, nach dem jew. Basisthema über den Ausbildungszeitraum verteilt unterrichtet.

Die einzelne Teilnahme beträgt für unsere Schüler € 59,-- / für Externe € 70,--

Wahlweise als Unterrichtsblock unmittelbar zu den Überprüfungen: 

  • Für die März Prüfung: ab November 
  • Für die Oktober Prüfung: ab Juni

Die Prüfungssimulation

Unsere Prüfungssimulationen entsprechen denspeziellen Anforderungender mündlichenPrüfungenin Solingen, Krefeld und Wuppertal.

Für Ihre individuelle Vorbereitung auf die mündliche Prüfung arbeitet unsere Schule mit der Unterichtsform »Funktionale Simulation«.
Sie werden alles, was Sie bisher gelernt haben, verbal und praktisch sicher umzusetzen.
Unsere Lernmethode ist deshalb so erfolgreich, weil sie sich mit den Verknüpfungen zwischen unseren Wissen und unseren Potenzialen befasst.

Learning through a teacher is always easier,
than trying alone, by books or some wise guys.
Dr. Moshé Feldenkrais

Vorteile

  • Rechtzeitige Analyse durchWissens-Check
  • Weniger Stress durch Abbau von Unsicherheiten
  • Sichere Anamnese und Differenzialdiagnose
  • Fallbeispiele mit praktischer Befunderhebung
  • Konzentration und Kreativität für die Prüfung

Zeitplan

1 Monat vor der schriftlichen Prüfung lassen Sie uns Ihr aktuelles Wissen überprüfen.
Unmittelbar nach der schriftlichen Prüfung beginnt Ihre Vorbereitung für die mündliche Prüfung.